Monika Lauber Fotografie Hamburg » Den Anfang festhalten ...

Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.

Wie jedes Jahr, war ich auch 2016 auf einer Fortbildung. Wobei Fortbildung für diesen Wahnsinns-Workshop wirklich nicht das richtige Wort ist.

Ich nehme mir immer ein bestimmtes Thema vor. Dieses Mal war es die Portraitfotografie. Ich wollte mehr darüber wissen, auf welche unterschiedliche Arten und Weise man Licht verwenden kann, um Menschen buchstäblich ins „rechte Licht“ zu setzen.

Hierfür habe ich mir den 7-tägigen Workshop von Guido Karp in L.A. ausgesucht. Die Agenda war vielversprechend aber was dann tatsächlich geboten wurde, hat es bei Weitem übertroffen. Das hat jetzt zwar nichts mit Fotografie zu tun, aber es ging schon damit los, dass uns bei der Ankunft in L.A. beim Verlassen des Flughafengebäudes Jean-Claude van Damme über den Weg gelaufen ist. Ein echter Hollywoodstar gleich vorneweg – besser gehts nicht. Aber nun zurück zum Thema.

An den ersten beiden Tagen waren wir in Littlerock, einem kleinen Kaff in der Wüste. Guido, seine Frau Nicole und seine Crew haben uns an eine Location gebracht mit einer riesigen Freiluft-Hohlkehle (die Germanys Next Topmodel Gucker unter Euch werden sie wiedererkennen). Auf dem großen Gelände gab es noch 1000 anderen Möglichkeiten Fotos zu machen. Als Gast-Trainer hatten wir Steve Thornton mit an Bord. Steve ist ein amerikanischer Fotograf, spezialisiert auf Werbe- und Editorialfotografie. Es war total spannend zu sehen welche unterschiedlichen Herangehensweisen Guido und Steve beim Fotografieren verwenden.

Um Portraitfotografie üben zu können, braucht es natürlich Menschen. In diesem Fall haben uns professionelle Models begleitet, die von ebenso professionellen Makeup Artistinnen gestyled wurden. Das ganze Team wurde durch einen Assistenten pro Gruppe ergänzt. Die Crew war mega! Jeden morgen gab es eine Teambesprechung. Hier wurden die Teilnehmergruppen, immer 3-4 Leute,  zusammengestellt. Die Teilnehmergruppe wurde dann jeweils mit einem Satz Sunbounce Equipment,  einem Assistenten, einem Model und einer Makeup Artistin „versorgt“ und dann war es an uns Plätze zu finden, die wir als Fotokulisse spannend finden.  Wer wollte durfte sich an Guidos Objektivkoffer bedienen und Linsen testen.

Hier sind ein paar Bilder von dort:
Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 22 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Annabell Johannes, stylingbelle.com/, Make-up Artist: Ennie Hafemann, ennie-hair-and-makeup.com/
Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 18 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Annabell Johannes, stylingbelle.com/, Make-up Artist: Isabell Klause, isabellklause.de/

Kara Gibson Little Rock c Monika Lauber 4 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Kara Gibson, karagibson.com/portfolio/ Make-up Artist: Steffi Nguyen, steffi-ta-nguyen.com/

Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 21 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Madeleine Handle, madeleinehandle.com/ , Make-up Artist: Johanna V. Rosskamp, johanna-v-rosskamp.com/

Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 20 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Annabell Johannes, stylingbelle.com/, Make-up Artist: Isabell Klause, isabellklause.de/

Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 15 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Kara Gibson, karagibson.com/portfolio/ Make-up Artist: Steffi Nguyen, steffi-ta-nguyen.com/

Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 19 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Annabell Johannes, stylingbelle.com/, Make-up Artist: Isabell Klause, isabellklause.de/

Meine Learnings aus Tag 1 und 2:

  • Verhindern, dass man eine Spiegelung auf der Autoscheibe sieht, ohne das ein Polfilter verwendet wird.
  • Man kann auch Menschen ins direkte Sonnenlicht stellen und fotografieren.
  • Unglaublich was man alles mit Reflektoren machen kann.
  • Ich brauche unbedingt eine Fernbedienung für meinen Aufsteckblitz.
  • „Garagenlicht“ ist super. Ich habe das in der Zwischenzeit oft und vor Allem gezielter als bisher bei Outdoor Fotoshootings eingesetzt.
  • Hauttöne besser bearbeiten in Lightroom. Danke Manuel Scherer für den Tipp.
  • Sonnencreme LSF 50 reicht nicht aus.

Unvergessen bleibt unser „Pausentag“, der nach dem zweiten Workshoptag stattgefunden hat. Pause heißt für Guido und Nicole nicht etwa, dass sie sich einen Tag ausruhen, nein. Sie schnappen sich die Workshop Teilnehmer und zeigen ihnen ihr ganz persönliches L.A. Natürlich war ein Besuch bei Samys Camera mit dabei, eine Fahrt durch Bel Air und Beverly Hills und eine sehr nette Mittagspause bei Gladstones for Fish in Malibu. Ein Spaziergang über den Rodeo Drive und den Hollywood Boulevard durfte natürlich auch nicht fehlen und Abends dann ins Lieblingslokal Le Petit Four am Sunset Boulevard und das alles garniert mit den verrücktesten Geschichten. Unbezahlbar!
Guido Karp Workshop c Monika Lauber 2 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Danke Björn Sorger für das Foto von mir.

Zurück zur Arbeit. Tag 3 haben wir am Sycamore Beach in Malibu verbracht. Eine sandige Angelegenheit. Ein paar nette, aber fotoscheue Begleiter hatten wir auch (Pelikane, Delphine, die Baywatch-Schwimmbojen-tragenden Rettungsschwimmer). Hier ein Bild von diesem Tag:
Beautiful Belle Sycamore Beach c Monika Lauber 4 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Annabell Johannes, stylingbelle.com/, Make-up Artist: Ennie Hafemann, ennie-hair-and-makeup.com/

Mein Learning aus Tag 3:

  • Fotografieren in der Mittagssonne finde ich nach wie vor keine gute Idee

Tag 4 und 5 waren wir an einer ganz besonderes Location im Topanga Canyon – das Mountain Mermaid, ein herrschaftliches Anwesen in den Bergen, welches zur Zeit der Prohibition als Mafia Hideaway genutzt wurde. Wir durften uns austoben und im Gebäude und auf dem kompletten Gelände samt Pool fotografieren. Mit als Gast Coach dabei war der Fotograf David Mecey der uns gezeigt hat wie er Räume mit Hilfe von Studioblitzen ausleuchtet und zwar so genial, dass man denkt, es wäre natürliches Licht. Ich bin immer noch schwer beeindruckt. Hättet ihr gedacht, dass das Bild geblitzdingst ist?
Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 22 2 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Madeleine Handle, madeleinehandle.com/ , Make-up Artist: Johanna V. Rosskamp, johanna-v-rosskamp.com/

Welch wunderbares Licht ein Reflektor mit Zebrastoff (Gold und Silber gezickelzackelt) macht, kann man hier ganz gut sehen und auch, dass es in schwarzweiß super wirkt:
Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 1 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 3 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Annabell Johannes, stylingbelle.com/, Make-up Artist: Johanna V. Rosskamp, johanna-v-rosskamp.com/

Bei dieser Aufnahme habe ich mir einen Ringblitz geliehen. Der Pool lag schon komplett im Schatten, so daß auch mit Reflektoren nichts mehr zu machen war.

Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 23 2 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Madeleine Handle, madeleinehandle.com/, Make-up Artist: Ennie Hafemann, ennie-hair-and-makeup.com/


Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 6 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.

Model: Christina Riordan, instagram.com/christina_riordan/?hl=de, Make-up Artist: Isabell Klause, isabellklause.de/

Meine Learnings aus Tag 4 und 5:

  • Ringblitze sind verdammt schwer
  • Geniale Tipps von David Mecey zur Ausleuchtung von Innen- und Außenlocations mit Studioblitzen
  • Es ist gut eine Haftpflichtversicherung zu haben
  • Ich wäre gerne noch 2 Tage länger geblieben um auch Zeit zu haben die Kolibris, Schmetterlinge und andere bunte Vögel zu fotografieren

Und last but not least waren wir einen Tag in Venice Beach unterwegs. Hier habe ich mich ganz zuhause gefühlt – absolut mein Metier, durch die Straßen spazieren und schauen wo es gute Foto-Locations gibt. Es hat mich ein bisschen an das Hamburger Schanzenviertel erinnert mit den ganzen Graffitis und dem Abgerockten. Nur dass die in Venice auch noch den Strand haben …
Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 9 Web 1 Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Roland Bless, http://s466082656.website-start.de/ , Make-up Artist: Ennie Hafemann, ennie-hair-and-makeup.com/
Guido Karp Workshop 2016 c Monika Lauber 11 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Model: Kara Gibson, karagibson.com/portfolio/ Make-up Artist: Johanna V. Rosskamp, johanna-v-rosskamp.com/

Meine Learnings vom letzten Tag:

  • Auch völlig ohne Reflektoren, Blitze oder andere Hilfsmittel lassen sich supertolle Fotos machen. War eigentlich mehr eine Bestätigung dessen was ich gehofft hatte.
  • Ich bin manchmal einfach zu pinzig was die Foto Location angeht – wenn da was im Hintergrund ist was nicht dazu passt, mache ich lieber kein Foto. Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern habe ich bei der Bearbeitung im Nachhinein gemerkt.
  • Wieder die Mittagssonne … aber ging doch ganz gut …

Ich habe eine Menge dazu gelernt, hatte unglaublich viel Spaß und sowohl die Crew als auch meine Mitstreiter waren super nett. Auch wenn ich in der Regel nicht mit Models arbeite, sondern oft mit Menschen die sich nur ungern vor die Kamera stellen aber aus irgendwelchen Gründen müssen oder Familien und Kinder, die es ebenfalls nicht gewohnt sind fotografiert zu werden, hilft mir das, was ich gelernt habe ganz enorm. Mein Ziel, Lichtsituationen besser zu erkennen und zu nutzen habe ich voll erreicht und auch bereits umgesetzt. Ich merke, dass ich anders fotografiere und einen Schritt weiter gegangen bin.

Auch wenn es den Anschein hat, bei all der Lobhudelei: Nein, ich habe kein Geld oder andere Zuwendungen bekommen, dafür dass ich so begeistert von diesem Workshop berichte. Ich bin einfach in echt so begeistert. Guido und Nicole arbeiten gerade an der Konzeption für den nächsten Workshop, der 2019 stattfinden wird. Ich kann es nur weiterempfehlen, sowohl für Berufsfotografen als auch für ambitionierte Hobbyfotografen.
Guido Karp Workshop c Monika Lauber 1 Web Moni auf Fortbildung | Portrait Workshop bei Guido Karp in L.A.
Foto: Guido Karp, Make-up Artist: Steffi Nguyen, Assistenten: Leo Pfeifer, Björn Sorger

Share to FacebookShare on Google+Zurück nach oben